"Toller Arbeitgeber" – Kurzfilmwettbewerb

Gute Ideen und Kreativität – das sind die Hauptzutaten, wenn man beim Kurzfilmwettbewerb "Darum bin ich ein toller Arbeitgeber" mitmachen will. Zum fünften Mal haben Arbeitgeber der Gesundheitsbranche die Möglichkeit, in einem Kurzfilm zu zeigen, warum es so besonders ist, bei ihnen zu arbeiten. Gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) schreibt das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren im Rahmen des Kongresses Vernetzte Gesundheit erneut den Kurzfilmwettbewerb "Darum bin ich ein toller Arbeitgeber" aus.

Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, und Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg betonen, dass Gesundheit und Wohlergehen nicht nur das „Produkt“ der schleswig-holsteinischen Gesundheitswirtschaft sei. Beides sei auch Erfolgsmaßstab für gute Personalwirtschaft – nicht nur in Praxis, Klinik und Co. "Wohlbefinden am Arbeitsplatz ist im zunehmenden Kampf um Fachkräfte längst ein äußerst relevanter Faktor. Ein Unternehmen, das fit für die Zukunft sein will, muss immer auch ein exzellenter Arbeitgeber sein", so Minister Dr. Heiner Garg.

Aufgerufen sind alle Arbeitgeber der Gesundheitsbranche in Schleswig-Holstein, egal ob Firma, Klinik oder Praxis, mit Ideenlust und Laune für sich die Werbetrommel zu rühren – in einem Filmclip von maximal zwei Minuten Länge. Ein Smartphone oder eine Kamera, motivierte Mitstreiter, ein paar originelle Ideen – und schon kann es losgehen.

Auf die Gewinner wartet "Ruhm, Ehre und Klickzahlen": Die drei besten, von einer Jury ausgewählten Beiträge werden am zweiten Tag des Kongresses „Vernetzte Gesundheit“ in Kiel (17./18. Januar 2018) präsentiert. Zudem entscheiden die Internetnutzerinnen und -nutzer mit ihren Klicks über den eigenen Favoriten.

Interessiert? Dann lesen Sie sich jetzt die näheren Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie die Gebrauchsanweisung durch!

Kleine Anregung? Alle Beiträge des 2017er Wettbewerbs sind nachzuschauen unter: www.youtube.com