Michael Franz

Vice President Business Development und Prokurist der CGM Clinical Deutschland GmbH, Bochum, Schwerpunkte: E-Health, Einweiserbeziehungsmanagement, E-Patient, effizientes Überleitungsmanagement; zuvor Geschäftsführender Gesellschafter der ISPRO GmbH.

www.cgm.com

Dienstag, 17. Januar 2017
15:00 - 17:00
»Mehr erfahren
Impulsreferate

Uta Knöchel

Leiterin der Stabsstelle Informationstechnologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Kiel und Lübeck

 »  Michael Franz

Vice President Business Development und Prokurist der CGM Clinical Deutschland GmbH, Bochum

Udo Karlins

Leiter des Fachbereichs Telematik und Zertifizierter IT-Sicherheitsbeauftragter der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein

Aktive Nutzer des med.netz.nord aus dem Bereich der Klinik sowie des niedergelassenen Bereichs

anschließend Diskussion mit dem Publikum

Moderation

Dr. Franz Joseph Bartmann

Mitglied des Vorstands und Vorsitzender des Telematikausschusses der Bundesärztekammer, Berlin; Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holstein, Bad Segeberg

17:45 - 19:15
»Mehr erfahren
Podiumsdiskussion mit

Minister Reinhard Meyer

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein, Kiel

Birgit Fischer, Staatsministerin a. D.

Hauptgeschäftsführerin des vfa, Verband der forschenden Pharma-Unternehmen, Berlin

 »  Michael Franz

Vice President Business Development und Prokurist der CGM Clinical Deutschland GmbH, Bochum

Dr. Mani Rafii

Mitglied des Vorstands der BARMER, Berlin

Nils Reimers, MBE

Manager Global R&D, Global Funding & Reimbursement der Stryker Trauma GmbH, Kiel

Prof. Dr. Jens Scholz, MBA

Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Kiel und Lübeck

Dr. Roland Ventzke

Vorstandsvorsitzender des 6K-Klinikverbundes; Geschäftsführer des Städtischen Krankenhauses Kiel

Moderation

Marion Förster

Unternehmenskommunikation der Medizinischen Gesellschaften der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, Hamburg

Programmstand: 30.01.2017
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.